Kulinarische Führung durch Bad Laer

Untertitel Bild (Katrin Neumann): Eine beliebte Spezialität stellt die Bad Laerer „Piepstein“-Praline dar. Auf der „Kulinarischen Ortsführung“ können sich Teilnehmer auch weniger bekannte Highlights auf der Zunge zergehen lassen.

 

Am Freitag, den 31. Mai, bietet sich die Möglichkeit, die schmackhaften Seiten Bad Laers auf der ersten „Kulinarischen Ortsführung“ der Gemeinde kennenzulernen.

Los geht es um 16 Uhr am Brunnen auf dem Thieplatz. In Begleitung eines versierten Gästeführers der Bad Laer Touristik entdecken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lukullische Highlights. Nebenbei werden auch spannende „Häppchen“ aus der Ortsgeschichte serviert.

Auf dem geselligen Rundgang darf sich durch eine feine Auswahl ortstypischer Spezialitäten probiert werden. Dabei präsentieren die teilnehmenden Betriebe spannende Hintergrundinformation zur Zubereitung ihrer Kostproben.

„Die abwechslungsreichen Imbisse reichen von süß bis herzhaft“, verraten die Organisatoren schon im Vorfeld, „ – als launiger Start ins Wochenende ist die kulinarische Führung auch für ‚Foodies‘ und wahre Bad Laer-Kenner ein Muss!“

Zur Prämiere des neuen Veranstaltungsformates lockt ein besonderes Angebot: Für die zweistündige Tour zahlen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den einmaligen Einführungspreis von 5 Euro pro Person.

Rückfragen und Anmeldungen werden bis zum 31. Mai um 14.30 Uhr in der Tourist-Information entgegengenommen, Tel.: 05424 2911 88, touristinfo@bad-laer.de.

weitere Infos

Datum: 31.05.2019
Uhrzeit: 16:00
Ort: Brunnen auf dem Thieplatz, Bad Laer


Wegbeschreibung

Zurück