Barrierefreies Museum

Werther.   Einen Rollstuhl und einen Rollator bekam das Museum Peter August Böckstiegel jetzt geschenkt. Philipp Georg Schwarze, Geschäftsführer der Firma Boncura aus Steinhagen, übergab den Rolli. Seit 1994 ist das Sanitätshaus spezialisiert auf die Versorgung mit Mobilitätshilfen im häuslichen Umfeld. Als die Firma erfuhr, dass das Museum diese Hilfen benötigt, sprang Schwarze spontan ein: „ So ein Projekt unterstützen wir gerne, damit Menschen mit Einschränkungen am Museumsbesuch teilhaben können.“ Das Gerät kann ab sofort im Museum leihweise benutzt werden.

Das Museum, dessen Neubau barrierefrei ist, ermöglicht Führungen mit Rolli und Kinderwagen wie auch Führungen für dementiell Erkrankte.

Die nächste Führung für sehbehinderte und blinde Menschen findet am 29. Februar, 12 Uhr im Museum statt. Anmeldung unter Telefon: 05203 2961220 oder info@museumpab.de

Die Ausstellung „Kirchner, Macke, Morgner- Grafische Meisterblätter aus der Sammlung des LWL-Museums für Kunst und Kultur in Münster“ ist noch bis zum 12. Januar zu sehen.

Zurück