Erster Fall von Corona im Osnabrücker Südkreis

Patient nach Skiurlaub in häuslicher Quarantäne

Osnabrück. Erster Corona-Fall im Landkreis Osnabrück: Im Südkreis ist bei einem Mann das neuartige Corona-Virus nachgewiesen worden. Der Patient war im Skiurlaub in Südtirol, hatte nach seiner Rückkehr leichte Symptome einer Erkältung gezeigt und dann telefonischen Kontakt zu seinem Hausarzt aufgenommen. Ein Abstrich durch den Hausarzt hat den Nachweis auf den Corona-Virus erbracht. Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück hat daraufhin neben dem Betroffenen auch für die relevanten Kontaktpersonen 14 Tage häusliche Quarantäne verfügt.

Wegen der vielen Fragen aus der Bevölkerung zum Corona-Virus hat der Gesundheitsdienst ein Bürgertelefon eingerichtet, das von Montag bis Freitag täglich von neun bis 17 Uhr und am Wochenende von 9 bis 13 Uhr unter der Rufnummer 0541/501-1111 erreichbar ist.

Zurück