POL-GT: Unfallflucht - Alkoholisierter Pkw-Fahrer beschädigt Telefonmast

Gütersloh (ots)

Borgholzhausen (MK) - In der Sonntagnacht (12.01., 03.25 Uhr) befuhr ein 60-jähriger Mann aus Borgholzhausen mit seinem Volvo die Nollheide aus Richtung Bahnhofstraße kommend. Hier verlor der Volvo-Fahrer den Erkenntnissen nach die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab, streifte einen Telefonmasten und blieb mit seinem Auto zunächst stehen. Kurz darauf setzte der Mann seine Fahrt fort, kam aber einige hundert Meter weiter abermals von der Fahrbahn ab und fuhr sich mit seinem Auto in einer Wiese fest.

Die Polizei wurde im weiteren Verlauf zunächst über eine Gefahrenstelle informiert, da das Kabel des beschädigten Telefonmastens herunterhing. Vor Ort fiel den eingesetzten Beamten der verunfallte Volvo auf, der nach wie vor auf einer Wiese stand.

Der Volvo-Fahrer wurde schlafend im Auto angetroffen. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Eindruck, dass der 60-Jährige stark alkoholisiert war. Ihm wurde in einem nahegelegenen Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Durch den Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 2 000 Euro.

Zurück