POL-OS: Bad Iburg: Kind bei Zimmerbrand leicht verletzt

Bad Iburg (ots)

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mussten am Donnerstagabend zu einem Zimmerbrand in einem Wohn-und Geschäftshaus an der Bielefelder Straße ausrücken. Ein 13-jähriges Mädchen befand sich gegen 20.40 Uhr alleine in einer im ersten Obergeschoss gelegenen Wohnung, als es Feuer in einem Zimmer bemerkte. Das Kind flüchtete daraufhin auf die Dachterrasse des Hauses und alarmierte die Feuerwehr. Die konnte wenig später das Mädchen mittels einer Drehleiter in Sicherheit bringen und den Zimmerbrand löschen. Das Kind erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach einer entsprechenden Untersuchung konnte das Mädchen die Klinik aber schnell wieder verlassen. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch ungeklärten Brandursache auf und schätzte den entstandenen Schaden auf etwa 20.000 Euro.

Zurück