POL-OS: Bad Laer - Drei Verletzte nach Wohnungsbrand

Bad Laer (ots)

Am Donnerstagmorgen brannte es in einem Mehrparteienhaus an der Bahnhofstraße. In einer Wohnung im Obergeschoss löste um 06.11 Uhr ein Rauchmelder aus, wodurch eine 24-jährige Bewohnerin auf die Flammen in der Küche aufmerksam wurde und die Feuerwehr alarmierte. Als die ersten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laer in der Bahnhofstraße eintrafen, hatte sich der Rauch weiter im Haus ausgebreitet. Außer einer 64-jährigen Frau war es den übrigen Bewohnern gelungen, das Haus zu verlassen. Die ältere Dame machte durch Rufen auf sich aufmerksam und wurde von einem 39-jährigen Rettungsassistenten auf das Dach begleitet. Die beiden Personen wurden mit einer Drehleiter vom Dach gerettet. Sie erlitten, ebenso wie die 24-Jährige, leichte Verletzungen. Die Feuerwehr löschte die Flammen und die Polizei beschlagnahmte die Wohnung. Es entstand geringer Sachschaden. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte ein auf dem Herd vergessener Topf den Brand verursacht haben.

Zurück