POL-OS: Osnabrück: 90 Corona-Einsätze am Wochenende

Am zurückliegenden Wochenende verzeichnete die Polizei in Stadt und Landkreis Osnabrück rund 90 Einsätze im Zusammenhang mit dem Coronavirus. In den Zahlen finden sich verschiedene Meldewege zum Thema wieder. Einerseits Feststellungen bei normalen Streifenfahrten und insbesondere Schwerpunktkontrollen, andererseits auch Meldungen von besorgten Bürgern. In einigen Fällen war das Einschreiten der Polizei notwendig. Es ging sowohl um Gewerbe- und Restaurantbetriebe, als auch um private Veranstaltungen. Die Polizei appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, sich an die Allgemeinverfügungen zu halten. Sie dienen dem Schutz der ganzen Bevölkerung. Verstöße stellen Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten dar. Je strikter die Maßnahmen umgesetzt werden, desto früher können sie wieder aufgehoben werden. Die Polizei in Stadt und Landkreis Osnabrück führt neben ihrer allgemeinen Aufgabenwahrnehmung zusätzliche Schwerpunktkontrollen in diesem Zusammenhang durch.

Zurück